2005

Kösel setzt einen aus der Unternehmensphilosophie geborenen Gedanken in die Praxis um und entwickelt parallel zu dem in 1985 eingeführten Mitarbeiter-Beteiligungsmodell ein neues, sehr innovatives Genussrechtsmodell. Danach wird die gesamte Belegschaft mittels unentgeltlicher Ausgabe von Genussrechten am Unternehmen beteiligt. Über ihre Genussrechtsanteile sind die Mitarbeiter dann jährlich auch am Ergebnis mitbeteiligt.