2001

In Krugzell wird eine völlig neu entwickelte Rotationsmaschine der Firma Clauberg für den Druck von ein- und zweifarbigen Büchern in Betrieb genommen. Bei voller Laufgeschwindigkeit von 24000 Druck/h wird von einem auf das andere Druckwerk gewechselt, ohne dass die Maschine zum Plattenwechsel angehalten werden muss. Erstmals können auf einer Rotationsmaschine auch Bücher in kleineren Auflagen so rationell hergestellt werden, wie es bisher nur im Bogenbereich oder Digitaldruck möglich war.